Probenbericht vom 16.06.2016

Eine Probe voller Unerwartetem: Mit stark dezimierter Anzahl an Teilnehmern (an dieser Stelle bitte einen erhobenen Zeigefinger denken) und dramatisch langen Todesszenen haben wir unseren Donnerstagnachmittag verbracht.

Bisherige Vorstellungen vom Ende wurden verworfen, stattdessen durchsuchten wir unsere Kopfkinos nach starken Bildern, die wir anschließend versuchten in einer Inspirationsimprovisation umzusetzen. Sagt man eigentlich Amen, wenn jemand stirbt? Und wer hält die Grabrede für den Bösewicht?

 

Intensivprobe am 19.06.2016

Hier ein kurzer Überblick Über die Geschehnisse am vergangenen Sonntag für alle Kranken und Verlorenen:

  • die ersten vier Akte wurden in den Rollen gelesen
  • es wurde kräftig im Text gekürzt und verändert
  • die Supermarktszene wurde zum wiederholten Male neu besetzt und geplant (ein Probentermin den Ferien ist angesetzt)
  • es entstand ein Piratenlied, welches dann kräftig unter der Leitung von Dennis, geprobt wurde
  • auch ein Lied über Wendys wundervoll kitschiges Häuschen erblickte das Licht der Bühne
  • eine chorische Peter-und-Wendy-Szene wurde geprobt
  • ein Segel wurde auf- und wieder abgespannt
  • es wurde viel und fleißig gegessen (Dank den Resten vom Platenlaase-Frühstück, an dieser Stelle eine Empfehlung von Peter und seinen Freunden)
  • unsere Rollen fanden sich aufgrund einer Improvisation in völlig neuen Kontexten wieder, die bewältigt werden wollten

 

Für Dichter und Denker

Die Probenarbeit schreitet voran, es existieren ein vorläufiger Stückablauf, zauberhafte Identitäten (die Rollen sind festgelegt!) sowie zahlreiche Ideen für Bühnengestaltung und Kostüme, dennoch müssen noch einige Dinge besprochen werden. Macht euch doch deshalb doch bitte über folgende Punkte Gedanken:

  • Die Supermarkttruppe (Holle, Leara, Theresa) soll laut Carolins Vorschlag noch öfter im Stück auftreten, immer mal so zwischendurch. Dabei soll das hier gespielte fern ab von der Nimmerlandthematik sein. Es bieten sich  beispielsweise Zeitungsartikel (auch aus dem Vorprojekt) an. Habt ihr da Ideen? Bitte teilt sie uns mit (Hinweis: Man kann hier auch kommentieren:)).
  • Auch brauchen wir noch Vorschläge im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, genauer gesagt Vorschläge und Ideen für ein Plakat. Würdet ihr eher etwas Gezeichnetes oder etwas fotographisch Erstelltes bevorzugen?